Archiv für Oktober 2009

Offener Brief an den Vorsitzenden des Kreisausländerbeirates

Dieser offene Brief wurde am 20.10.2009 an den Vorsitzenden des Kreisausländerbeirates Offenbach, Herrn Di Benedetto, geschickt.

Sehr geehrter Herr Di Benedetto,

wir kontaktieren Sie, als Vorsitzenden der Kreisausländerbeirates, also einer Behörde, der es laut Selbstverständnis um die Interessen von Migrantinnen und Migranten geht, weil wir der Ansicht sind, dass eben diese Interessensvertretung im Kreis Offenbach in einigen, bedeutsamen Punkten, leider faktisch nicht geschieht.
(mehr…)

Deutsche Normalität am Tag der Deutschen Einheit

Am Samstag, den 03.10.2009, wurden gegen Vormittag die Homepage der antifa [ko] (antifako.blogsport.de) und die Homepage der Initiative gegen die „AG Wohlfahrt“ (agwohlfahrt.blogsport.de) von bislang Unbekannten gehackt.

Wir vermuten hinter dem Hack-Angriff politische GegnerInnen, die unsere Kritik an Abschiebungen und der „AG Wohlfahrt“ zensieren wollen. Darauf weist neben dem zeitlichen Bezug zur Demo gegen Abschiebung am 19.09.09 in Offenbach auch der Titel hin, welcher auf der Homepage gegen die „AG Wohlfahrt“ nach dem Hack-Angriff erschien: „Wahnsinn stoppen“.

Allem Anschein nach wird die Kritik an Abschiebungen, der „AG Wohlfahrt“ und ihren rassistischen und menschenverachtenden Ermittlungsmethoden von einigen Idioten als „wahnsinnig“ aufgefasst.

Dass wir mit unserem Anliegen und unserer antirassistischen Initiative nicht bei allen Menschen auf Zustimmung stoßen, ist uns klar. Dass einige Menschen allerdings zu so drastischen Mitteln greifen und eine Homepage hacken um uns die Agitationsmöglichkeiten zu nehmen, ist bezeichnend für die immer noch weit verbreiteten rassistischen Ressentiments in der deutschen Bevölkerung.

Der Verantwortliche für diesen Angriff, welcher beide Homepages über den E-Mail Account „draven_71@yahoo.de“ liefen ließ, braucht nicht zu glauben, dass wir uns durch solche Angriffe einschüchtern lassen.
Hier wurde ganz klar versucht, Kritik an staatlichem Rassismus und der „AG Wohlfahrt“ zu verhindern und uns mundtot zu machen. Das werden wir keinesfalls so hinnehmen.

Es bleibt dabei: Der „AG Wohlfahrt“ das Handwerk legen! Kapitalismus abschaffen!

antifa [ko], 14.10.09

Solidarität mit den Protestierenden im Iran!

Kundgebung
17. Oktober 2009 | 14:00 Uhr
Marktplatz Griesheim (bei Darmstadt)

Aufruf der Antifaschistischen Linken Darmstadt:

Solidarität mit den Protestierenden im Iran!

Gegen die islamische Republik und ihre UnterstützerInnen!

Auch wenn die Revolte im Iran vorerst weitgehend niedergeschlagen worden ist, so ist durch sie doch klar geworden, dass es im Iran ein emanzipatorisches Potenzial gibt, welches sich mit der dort herrschenden islamistischen Diktatur nicht abfinden will.

Viele der zuvor Protestierenden sind jetzt eingekerkert, viele wurden und werden immer noch gefoltert, vergewaltigt oder gar getötet. Doch auch wenn die Proteste gewaltsam unterdrückt worden sind, das Bewusstsein, das sie ausgelöst hat, bleibt. Das Regime ist geschwächt – dass es weitere und hoffentlich erfolgreichere Auseinandersetzungen mit dem islamistischen Staat geben wird, ist nicht unwahrscheinlich.
(mehr…)

Fotos, Jingle, Redebeitrag

Ein wenig verspätet, aber besser als nie:

Auf der Sonderseite gegen die „AG Wohlfahrt“ findet ihr ab jetzt Fotos von der Demo, den Jingle, welcher während der Demo lief & unseren Redebeitrag!